Termin vereinbaren

Telefon

02604 1309

 

 

Anschrift

Zahnarztpraxis Schönfeld

Zur Schlimmeich 1

56377 Nassau

 

 

 

Sprechzeiten

Mo - Do: 8:30 - 12:00 Uhr

Mo,Di,Do: 14:30 - 18:00 Uhr

Fr: 8:30 - 13:00 Uhr

 

 

Bitte beachten Sie außerhalb der Sprechzeiten den Notdienstplan.

 

Hier können Sie nachsehen, welche Apotheke in Ihrem Umfeld dienstbereit ist,  wenn Sie mal zu ungünstiger Zeit ein Medikament benötigen...


Apothekennotdienst

Zahnarztpraxis Schönfeld
Zahnarztpraxis Schönfeld

Kiefergelenkserkrankungen: Schmerzen und Funktionsstörungen vermeiden

Die Kaumuskulatur bildet mit der Halswirbelsäule und den hiermit verschalteten kurzen Halsmuskeln eine Funktionseinheit. Darum steht der "Falsche Biß" im Zusammenhang mit vielen Symptomen, die weit über den Bereich des Kopfes (Arme, Beine, LWS...) hinausgehen. Aber auch umgekehrt kann sich der Biß durch Fehlstellungen im gesamten Bewegungsapparat reaktiv verändern und dann zu Problemen führen.

Patienten, die durch einen falschen Biß aus dem Gleichgewicht gebracht werden, wandern häufig mit Ihren Beschwerden von Facharzt zu Facharzt, ohne daß die URSACHE für die verschiedenartigsten Probleme wirklich gefunden werden.

Massagen, Spritzen, Operationen und Schmerzmittel bringen zwar eine gewisse Erleichterung, die eigentliche Ursache ist aber dadurch oft nicht beseitigt. Muskuläre Beschwerden und Schmerzen im Nacken- Schulterbereich können Ausdruck einer sogenannten "Myoarthropathie" des Kausystems sein.

Typische Beschwerden, die mit einer Myoarthropathie einhergehen können, sind:

  • Spannungskopfschmerzen, besonders morgens
  • Verspannungen der Hals- Rückenmuskulatur
  • Schmerzen der Kiefergelenke
  • Beckenschiefstand

Auch andere Beschwerden können vom "Falschen Biß" herrühren. Der Trigeminus-Nerv versorgt nicht nur die Zähne, sondern auch das gesamte Gesicht. Eine Reizung dieses Nerven kann sehr starke und das Wohlbefinden beeinträchtigende Schmerzen verursachen. Man spricht dann von einer sogenannten Neuralgie. Typische Beschwerdebilder sind dann:

  • Migräne
  • Tinnitus, Ohrenschmerzen oder  Schwerhörigkeit
  • Schwindel
  • Fehlsichtigkeit, Schielen
  • Übelkeit
  • Schluckbeschwerden
  • Kloßgefühl im Hals
  • Herzrasen, Angina pectoris
  • Fibromyalgie-Syndrom

Wenn man nur ein Symptom - also die Auswirkung der  Störung behandelt, ohne die eigentliche Ursache zu finden, so begünstigt  dies die Ausweitung des Problems auf weitere Ebenen.

 

Es ist möglich, Fehler im Gebißsystem zu diagnostizieren und zu korrigieren. Hier setzt unsere Therapie an. - Nach einer orientierenden Untersuchung verschaffen wir uns ein Bild darüber, ob ein Zusammenhang zwischen Ihren geschilderten Beschwerden und Ihrer Gebißsituation bestehen könnte. Sollte dies der Fall sein, erhalten Sie von uns eine je nach Ihren individuellen Verhältnissen konstruierte Aufbißschiene, mit der wir versuchen, die bestehenden Probleme zumindest zu lindern. 

Einfache Probleme lassen sich mit einer gut an Ihr Gebiß angepaßten und individuell eingeschliffenen Schiene lösen. Bei tiefsitzenderen Problemen ist es aber manchmal erforderlich, eine weitergehende Diagnostik durchzuführen. Mit Hilfe eines computergesteuerten Meßsystems zeichnen wir alle Bewegungen, die Ihr Kiefer und die beiden Kiefergelenke machen auf und analysieren die Aufzeichungen. Daraus lassen sich dann meist die Ursachen für die vielfältigen ungeklärten Beschwerden ableiten. Erst wenn wir mit Hilfe eines für Sie speziell konstruierten Aufbißbehelfes Ihre Beschwerden in den Griff bekommen haben, werden wir daran gehen, Ihr Gebiß dauerhaft so umzustellen, daß Sie letztendlich auch ohne einen Aufbißbehelf weitgehend beschwerdefrei leben können.

Die Kosten für die sehr aufwändige Registrierung der Kiefer-gelenksabläufe ist keine Kassenleistung und muß in jedem Fall vom Patienten selbst getragen werden.

 

Falls Sie nocoh weitere unabhängige Informationen zu diesem Thema wünschen, verweise ich auf den Artikel "Knackpunkt Kiefer" in der Zeitschrift "Natur und Heilen" 7/2017 den Sie mit dem u.a. Link aufrufen können.

https://www.naturundheilen.de/artikel/ausloeser-vieler-beschwerden-knackpunkt-kiefer/

 

 

hier kommen Sie zur Startseite unserer Praxis

 

Wenn Sie sich unseren "schiefen August" einmal genauer ansehen, erkennen Sie, daß sich die Stellung des Schulterbereiches, der Hüfte (hier leider schlechter zu sehen, als in der Realität) und der Augen verändern, wenn das Gebiß schief ist. Daher ist es bei unerklärlichen Beschwerden des Bewegungsapparates sinnvoll, sich auch einmal die Zahnstellung genauer anzusehen. Hier ist manchmal der Schlüssel für ansonsten unerklärliche Beschwerden zu finden.